30.03.2015 Behindertenhilfe Offenbach e.V., Wohnverbund Dietzenbach, Integrative Kindertagesstätte Kinderland

Projekt "Begegnung beseitigt Barrieren" in Dietzenbach

Im Dietzenbacher Projekt “Begegnung beseitigt Barrieren“ geht es um die Verbesserung von Teilhabechancen für Menschen mit Behinderung durch intensivere Vernetzung und Begegnung im Stadtviertel. Alle Bewohnerinnen und Bewohner der Philipp-Jäger-Wohnanlage in Dietzenbach eint der Wunsch, über die Gestaltung ihres Lebens selbst zu bestimmen. Dabei haben sie zwar unterschiedliche Vorstellungen, grundsätzlich unterscheiden sich jedoch ihre Vorstellungen von denen der Menschen ohne Behinderungen nicht. Sie möchten als gleichwertige Bürgerinnen und Bürger im Viertel und in der Gemeinde angesehen und akzeptiert werden und ebenfalls Angebote wahrnehmen, die Menschen ohne Behinderung wahrnehmen können.

Doch dieses Ziel ist noch nicht damit erreicht, dass wir es postulieren. Unser Verein Behindertenhilfe in Stadt und Kreis Offenbach möchte gerade hier wichtige Impulse setzen und hat aus diesem Grunde das Projekt „Begegnung beseitigt Barrieren“ ins Leben gerufen. Mit diesem Projekt soll den Bewohnerinnen und Bewohner der Dietzenbacher Wohnanlage verbesserte Chancen zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen - und dies insbesondere vor Ort in der Gemeinde, in der sie leben.

Die in der UN-Behindertenrechtskonvention verbindlich festgelegten "Allgemeinen Grundsätze" (Art. 3) sind dabei die Richtschnur. Ausgehend von den individuellen Interessen und sozialen Netzwerken der Bewohnerinnen und Bewohner in der Wohnanlage soll die Erkundung und Einbeziehung des Sozialraums intensiviert werden. Die Menschen sollen sich als Akteure ihrer Gemeinde bzw. ihres Stadtteils erleben. Durch die Ausgestaltung der institutionellen Netzwerke der Einrichtungen im Viertel zwischen Kindäckerweg und Rodgaustraße sollen die Menschen durch gemeinsame Aktivitäten Möglichkeiten der Begegnung erhalten und zueinander finden.

Mögliche Partner sind: Die Ernst-Reuter-Schule, die Sterntalerschule, der Kindergarten Kinderland, das Bildungshaus, die beiden Kirchengemeinden und die Flüchtlingsunterkunft.

Der Grundgedanke „Begegnung beseitigt Barrieren“ soll durch die Zusammenarbeit verschiedener Institutionen im Viertel aufgegriffen und mit kreativen Projekten mit Leben gefüllt werden. Derzeit bestehen folgende Teilprojekte bzw. sind folgende Projekte in Planung:

  • Projekt „Was geht?“ (Ernst-Reuter-Schule, Philipp-Jäger Wohnanlage, Integrative Kindertagesstätte Kinderland)
  • Projekt „ Trommelkurs“ ab 21. Mai 2015 immer donnerstags ab 18h (Bildungshaus Dietzenbach, Philipp-Jäger Wohnanlage, Integrative Kindertagesstätte Kinderland)
  • Projekt „ Treffpunkt PJW“ (Philipp-Jäger-Wohnanlage, Waldemar Klein Haus, Integrative Kindertagesstätte Kinderland)

Mehr Informationen...

...zu "Begegnung beseitigt Barrieren" erhalten Sie in dieser Projektpräsentation, im Zeitungsartikel der Offenbach Post vom 14. März 2015 oder direkt bei Jürgen Thomen, Leiter Wohnverbund Dietzenbach, j.thomen@behindertenhilfe-offenbach.de, Tel. 06074 / 82 90 -61.

 

<- Zurück zu: Integrative Kindertagesstätte Kinderland

Kontakt

INTEGRATIVE KINDERTAGESSTÄTTE
KINDERLAND
Leitung: Daniela Hilverkus
Rodgaustraße 7
63128 Dietzenbach
Telefon: 0 60 74 / 698 31 - 0
Fax: 0 60 74 / 698 31 - 20
Email: d.hilverkus@behindertenhilfe-offenbach.de

SPENDENKONTO
Sparkasse Langen-Seligenstadt
IBAN  DE78506521240049119712
BIC    HELADEF1SLS

Anfahrtsskizze
Email
Bitte füllen Sie das Formular aus.
Aktuelles
Wohnverbund Dietzenbach, Integrative Kindertagesstätte Kinderland
04.08.2015

Dietzenbacher Projektwoche "Was geht?" erfolgreich umgesetzt

In der Woche vom 20. bis 23. Juli 2015 ging es für vier Tage mit Spaß und Kreativität um die Themen mehr...

Behindertenhilfe Offenbach e.V., Integrative Kindertagesstätte Kinderland
09.02.2015

Ein Bus für das Kinderland

Am 9. Februar war es soweit: die neue Integrative Kindertagesstätte Kinderland in Dietzenbach bekam mehr...

Presse
Behindertenhilfe Offenbach e.V., Integrative Kindertagesstätte Kinderland
19.01.2017

"Spontan-Konzert im Kinderland" - Offenbach Post 19.1.17

Die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Stadt und Kreis Offenbach spendet Musikinstrumente an dmehr...

Behindertenhilfe Offenbach e.V., Integrative Kindertagesstätte Kinderland
14.12.2016

"Integratives Spielgerät fürs Kinderland" - Offenbach Post 14.12.16

Die integrative Kita "Kinderland" freut sich über ein 2000-Euro-Weihnachtsgeschenk von C&A.mehr...

Mitarbeiter

Erziehr/innen, Heil- und Sozial-
pädagogen/-innen, Berufspraktikanten/-innen
und Mitarbeiter/-innen im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und im Bundesfreiwilligendienst (BFD).
Weiterhin arbeiten bei uns eine Verwaltungsangestellte sowie technisches Personal (Küche, Reinigung und Hausmeister).
Therapeutische Mitarbeiter/-innen der Interdisziplinären Frühförder- und Früh-
beratungsstelle sind auch in der Einrichtung tätig.

 

Stellenausschreibung
Integrative Kindertagesstätte Kinderland, Wohnverbund Obertshausen, Wohnverbund Dietzenbach, Wohnverbund Offenbach, Wohnverbund Langen, Integrative Kindertagesstätte Martin-Luther-Park, Integrative Kindertagesstätte Tabaluga
15.05.2017

Junge Menschen gesucht für Freiwilliges Soziales Jahr!

Du bist zwischen 16 und 27 Jahre alt? Und auf der Suche nach einer sinnvollen Aufgabe und Orientierumehr...

Aktuelles

Aktuelles

Hier kommt Aktuelles hin

Presse

Presse

Hier kommt Presse hin