Behindertenhilfe in Stadt und Kreis Offenbach e.V.

Der 1975 gegründete Verein ist ein Zusammenschluß der kommunalen Gebietskörperschaften in Stadt und Kreis Offenbach und der in der Region tätigen sozialen Organisationen und Selbsthilfegruppen.

Er versteht sich als professioneller Partner der betroffenen Menschen und ihrer Angehörigen.

Aufgabe ist die Schaffung, der Betrieb und die Unterhaltung von Angeboten für alle Lebensbereiche der Menschen mit Behinderung. Prävention, Integration und Hilfe zur Selbsthilfe sind grundlegende Zielorientierungen.

Der Verein unterstützt den gesellschaftlichen Dialog mit den Betroffenen und über deren Belange.

Die Angebote der Dienste und Einrichtungen werden ständig bedarfsgerecht und unter Berücksichtigung der Bedürfnisse und lebens- weltlichen Bezüge der betroffenen Menschen weiterentwickelt.

Das Leitmotiv „Wir begleiten Lebenswege“ ist Ausdruck sowohl der Zielsetzung des Vereins als auch der in den „Leitlinien der Arbeit“ aus- geführten Grundprinzipien der im Verein tätigen Mitarbeiter/innen.

Im Vordergrund der beruflichen sozialen Arbeit steht der Auf- und Ausbau einer fachkundigen, hilfreichen und vertrauensvollen Beziehung. In einem gemeinsam auszugestaltenden Arbeitsbündnis sollen die Hilfen zur Förderung und Erhaltung der Autonomie der Nutzer/innen beitragen. Die Mitarbeiter/innen begleiten die Betroffenen bei der Gestaltung ihrer Lebenswege.