Autismus-Therapieinstitut Langen

"Räume mit Leben füllen"

Anschaffung von Therapie- und Fördermaterial für unsere neuen Therapiestellen in Darmstadt, Höchst/Odenwald, Gießen und Offenbach

In unseren neuen Regionalstellen in Darmstadt (2011), Höchst im Odenwald (2011), Gießen (2012) und Offenbach (2013) können ab sofort autistische Kinder, Jugendliche und Erwachsene Menschen mit Autismus eine wohnortnahe Therapie erhalten. Familien, Eltern und Fachkräfte, die Menschen mit Autismus begleiten, können beraten werden.

Autismus zeigt sich in sehr unterschiedlicher Form und unsere Klienten und ihre Bedürfnisse sind sehr individuell. So benötigen wir für die Therapie eines 4 jährigen Kindes völlig anders gestaltete Räume und Materialien als für die Therapie eines 14-jährigen Jungen mit Asperger-Autismus. Unsere Therapieräume sollen einladen zu Begegnung und Dialog und das sich Einlassen auf neue Erfahrungen in vielfältiger Weise erleichtern.

Wir benötigen Therapieschaukeln, Turn- und Bewegungsmatten, Spielbausteine, Musikinstrumente, Bällchenbad, genauso wichtig sind aber auch Therapiecomputer, Musikanlagen, Sofa und ein Regal gefüllt mit Sachbüchern. Dafür brauchen wir dringend Spenden, von denen wir nach und nach diese Anschaffungen tätigen können.