"Wir begleiten Lebenswege" Das Vereinshandbuch Band 2

Die Betriebskonzeption des Vereins

In den Bänden 1 und 2 des Vereinshandbuches werden vereins- und sozialpolitische Werteentscheidungen, Standards, Grundsätze, Aufgaben, Absichten und Zielsetzungen beschrieben.

Band 2 formuliert Rahmenbedingungen und Regelungen für die Zweckbetriebe des Vereins als soziale Organisationen, innerhalb und vermittels deren die Leistungen für die Nutzer/innen erbracht werden. In ihm werden auch die Qualitätspolitik und die Qualitätsentwicklung und –sicherung beschrieben.

Inhaltsverzeichnis

1.    Die Betriebe des Vereins und ihre Organisation   

1.1    Die Organisation der Betriebe  
1.1.1   Organigramm des Gesamtvereins   
1.1.2   Betriebseinheit  I  "Frühe Hilfen"
1.1.3   Betriebseinheit  II  "Ambulante Hilfen"
1.1.4   Betriebseinheit  III  "Hilfen zum Wohnen für Menschen mit geistiger Behinderung"                           
1.1.5   Betriebseinheit  IV  "Hilfen für Menschen mit Autismus"
1.1.6   Betriebseinheit  V  "Zentrale Verwaltung"
1.1.7   Sonstige organisatorische Einheiten   

1.2    Die Führungsstruktur der Betriebe   
1.2.1    Gesamtverein   
1.2.2    Betriebseinheit I "Frühe Hilfen"   
1.2.3    Betriebseinheit  II  "Ambulante Hilfen"  
1.2.4    Betriebseinheit III  "Hilfen zum Wohnen für Menschen mit geistiger Behinderung"   
1.2.5    Betriebseinheit  IV  "Hilfen für Menschen mit Autismus"
1.2.6    Betriebseinheit V  "Zentrale Verwaltung"   
1.3       Die Kommunikationsgremien und Entscheidungswege in den Betrieben   
1.3.1    Übersichtsschema   
1.3.2    Erläuterungen   

1.4    Die Geschäftsordnung für die Geschäftsführung und die Betriebsleitung   

1.5    Regionale und überregionale Vernetzungs-/ Kooperationsstrukturen des Vereins  
1.5.1    Die Einbindung des Vereins in die Liga der Freien Wohlfahrtspflege 
1.5.2    Die Einbindung des Vereins in den „Paritätischen Wohlfahrtsverband“   
1.5.3    Mitgliedschaften und Kooperationen   
1.5.4    Die Einbindung des Vereins in Fachgremien   

1.6    Dokumentation   
1.7    Dokumentenlenkung       
1.8    Schriftliches Informationssystem der Geschäftsstelle   
1.9    Der Qualitätsleitfaden   

2.    Die drei Säulen der Qualitätspolitik    

2.1     Grundaussagen                                        

2.2    Führung und Personalentwicklung (Erste Säule der Qualitätspolitik)      
2.2.1    Grundaussagen                                        
2.2.2    Führung im Verein und seinen Betrieben                        
2.2.3    Personalentwicklung und Qualifizierung der Mitarbeiter/innen   
2.2.4    Maßnahmen der Führung, Qualifizierung und Personalentwicklung         

2.2.4.1    Mitarbeitergespräche   
2.2.4.2    Stellenbeschreibungen   
2.2.4.3    Einarbeitungskonzepte   
2.2.4.4    Interne Besprechungen   
2.2.4.5    Fortbildungsangebote   
2.2.4.6    Supervision und Organisationsberatung   
2.2.4.7    Angebote zur Berufsfindung und Berufsvorbereitung   
2.2.4.8    Angebote zur Berufsausbildung in Kooperation mit Ausbildungsträgern
                und Fortbildungsinstitutionen

2.3.    Fachliche und organisatorische Routinen (Zweite Säule der Qualitätspolitik)   
2.3.1    Grundaussagen   
2.3.2    Fachliche Routinen/Fachlich-Organisatorische Routinen   

2.4    Individuelle Hilfeplanung (Dritte Säule der Qualitätspolitik)   
2.4.1    Grundaussagen zur Individuellen Hilfeplanung in den Diensten und Einrichtungen des Vereins
2.4.2    Der Prozeß der Individuellen Hilfeplanung   
2.4.3    Grundsätze der Individuellen Hilfeplanung  

3.    Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung  

3.1    Grundaussagen   

3.2    Der Prozeß der Organisationsentwicklung   

3.3    Inhalt und Rahmen der Organisationsentwicklung  
3.3.1    Allgemeine Organisationsentwicklung   
3.3.2    Die Funktion der individuellen Hilfeplanung im Organisationsentwicklungsprozeß

3.4    Projektarbeit   

3.5    Bench-Marking

3.6    Der Lenkungsausschuß (LAUS)   

Download:


Vereinshandbuch Band 2