22.01.2013 Wohnverbund Obertshausen

Spendenübergabe der Vereinigten Volksbank Maingau an die Wohnanlage Obertshausen


Eine weitere Spende für den geplanten Sinnesgarten der Wohnanlage Obertshausen

Sparen, gewinnen, helfen: Insgesamt 46.000 Euro konnte die Vereinigte Volksbank Maingau an Erlösen ihrer alljährlichen Gewinnsparaktion ausschütten. Auch die Behindertenhilfe in Stadt und Kreis Offenbach wurde dabei bedacht.

Vorstandssprecher Michael Mengler und Pressesprecher Udo Heberer überreichten am 17. Januar 19.000 Euro an Vertreterinnen und Vertretern von vorrangig karitativen Institutionen aus dem VVB-Geschäftsgebiet.

Über eine Spende in Höhe von 2.000,00 € konnte sich die Wohnanlage Obertshausen freuen.  Der Geschäftsführer, Jürgen Großer, Geschäftsführer und Monika Nickstadt, Leiterin des Wohnverbundes Obertshausen nahmen die Spende entgegen. Das Geld wird die Einrichtung für den geplanten Sinnesgarten verwenden.   
        
Schon seit vielen Jahrzehnten bietet die Vereinigte Volksbank Maingau ihren Kunden mit dem VR-Gewinnsparen die erfolgreiche Kombination aus Sparen, Gewinnen und gleichzeitiger Unterstützung des Gemeinwohls in direkter Nachbarschaft. Mit diesem Dauerauftrag für das Glück kann der Sparer Monat für Monat bis zu 25.000 Euro oder eines von mehreren Autos gewinnen und an attraktiven Sonderverlosungen teilnehmen. Diese Verbindung aus Sparen, Helfen und Gewinnen ist beliebter denn je, ermöglicht doch ein kleiner Einsatz große Gewinne. Von jedem Los, das für fünf Euro erworben werden kann, fließen vier Euro als Sparanteil auf das eigene Konto. Der fünfte Euro „wandert“ als Loseinsatz in den Lotterietopf. Bei der monatlichen Auslosung winken hier Geldgewinne, Autos und Sonderverlosungen.
25 Prozent des Loseinsatzes stehen anschließend als sogenannter Zweckertrag zur Verfügung, der für besonders förderungswürdige Zwecke ausgeschüttet wird. Das Spektrum der Fördermöglichkeiten ist dabei sehr breit und umfasst die Bereiche Wissenschaft und Forschung, Jugend-, Alten- und Behindertenbetreuung, Kunst und Kultur, Sport und Brauchtumspflege. „Mit dem Zweckertrag des Gewinnsparens fließen Gelder, die unsere Kunden eingesetzt haben, zurück an bürgernahe Projekte in unserem Geschäftsgebiet“, erläuterten Michael Mengler und Udo Heberer.




<- Zurück zu: Wohnverbund Obertshausen

Kontakt

WOHNVERBUND OBERTSHAUSEN
Adenauerstraße 21
63179 Obertshausen

Telefon: 06104 / 94743-12
Fax: 06104 / 94743-29

Email: wa-obertshausen@behindertenhilfe-offenbach.de

Leitung: Monika Nickstadt
Telefon: 06104 / 94743-11
Email: m.nickstadt@behindertenhilfe-offenbach.de

Stellvertretung: Almut Borowicz
Telefon: 06104 / 94743-15
Email: a.borowicz@behindertenhilfe-offenbach.de

BANKVERBINDUNG
Sparkasse Langen-Seligenstadt
IBAN  DE84506521240026127597
BIC    HELADEF1SLS

SPENDENKONTO
Städtische Sparkasse Offenbach
Konto: 2270072
BLZ: 50550020

Anfahrtsskizze
Email
Bitte füllen Sie das Formular aus.
Aktuelles
Behindertenhilfe Offenbach e.V., Integrative Kindertagesstätte Kinderland, Wohnverbund Obertshausen, Wohnverbund Dietzenbach, Wohnverbund Offenbach, Wohnverbund Langen, Integrative Kindertagesstätte Martin-Luther-Park, Integrative Kindertagesstätte Tabaluga
15.12.2014

Infoveranstaltung Freiwilliges Soziales Jahr (17. Januar 2015, 11h)

DA LÄSST SICH WAS BEWEGEN! Sozial engagieren, Anderen helfen, Neues erleben und Perspektiven finden mehr...

Integrative Kindertagesstätte Tabaluga, Wohnverbund Langen, Wohnverbund Obertshausen, Wohnverbund Offenbach
31.10.2012

Apfellese 2012 in Langen

Fotos von der Apfeleseaktion in Langen, an der verschiedene Dienste und Einrichtungen des Vereins Be

Presse
Wohnverbund Obertshausen
18.06.2015

"Viel Aufwand für die Kinder" Offenbach Post 17.06.2015

Seit 20 Jahren macht die Gruppe "Lach Mal" Theater und spendet die Erlöse für einen guten Zweck. Auc

Behindertenhilfe Offenbach e.V., Wohnverbund Langen, Wohnverbund Offenbach, Wohnverbund Dietzenbach, Wohnverbund Obertshausen, Koordinationsstelle Wohnen, Ambulanter Dienst
08.01.2015

"Behinderte sind frustriert" Offenbach Post 23.12.2014

Jahrelange Suche nach einer Wohnung - die Wohnungssuche im Rhein-Main-Gebiet wird immer schwieriger.

Mitarbeiter

Sozialpädagogen/-innen, Sozialarbeiter/-innen, Heilerziehungspfleger/-innen, Pflegefachkräfte, Pflege- und Betreuungshelfer/innen, Berufspraktikanten/-innen sowie Mitarbeiter/-innen im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ)und im Bundesfreiwilligendienst (BFD).
Weiterhin arbeiten bei uns eine Verwaltungsangestellte sowie technisches Personal (Küche, Hausmeister und Reinigung).

Stellenausschreibung
Integrative Kindertagesstätte Kinderland, Wohnverbund Obertshausen, Wohnverbund Dietzenbach, Wohnverbund Offenbach, Wohnverbund Langen, Integrative Kindertagesstätte Martin-Luther-Park, Integrative Kindertagesstätte Tabaluga
15.05.2017

Junge Menschen gesucht für Freiwilliges Soziales Jahr!

Du bist zwischen 16 und 27 Jahre alt? Und auf der Suche nach einer sinnvollen Aufgabe und Orientierumehr...

Wohnverbund Langen, Wohnverbund Offenbach, Wohnverbund Dietzenbach, Wohnverbund Obertshausen
05.05.2012

Wohnbereich

Bundesfreiwilligendienst unterstützen die pädagogischen Mitarbeiter/innen inmehr...