28.04.2015 Behindertenhilfe Offenbach e.V.

Wenn Kinder ausbrennen

Burnout war früher eine Diagnose, die es nur bei Erwachsenen gab. Doch in den letzten Jahren häufen sich die Fälle von Kindern, die ausgebrannt, erschöpft und überfordert sind. Das schildert Michael Schulte-Markwort, Kinderpsychiater am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, in seinem Buch „Burnout-Kids“. Über die Ursache und Folgen dieser gefährlichen gesellschaftlichen Entwicklung sprach Redakteurin Pia Rolfs mit ihm.

Pia Rolfs, "Wenn Kinder ausbrennen", Frankfurter Neue Presse vom 23. April 2015, ein Interview mit Kinderpsychiater Michael Schulte-Markwort.

<- Zurück zu: Fachbeiträge